Sie sind hier: Startseite » Sortiment » Teich-Filter » GFK-Filter

GFK-Filter

GFK Reihen-Vortex und Reihen-Vortex-Super

Jetzt mit optimierter Konstruktion und Verarbeitung
- fest einlaminiertes Upflowsystem
- mit stabilem GFK-Deckel
- komplett mit Füllpaket und Ablaßverrohrung
- als Pumpen- oder Schwerkraftfilter einsetzbar

Die Filter werden nur komplett mit Füllpaket und Ablaßverrohrung angeboten.


Upflowsystem: Das von der einen zur anderen Kammer über den Rand überströmende Wasser fällt in einem Schacht nach unten und steigt duch die nächste Kammer durch die Filtermedien nach oben. Dadurch verbleibt der Schmutz in den Ablaßkammern unter den Filtermedien. Der Schmutz kann dann separat je Kammer durch Betätigung eines Zugschiebers über die Ablaßverrohrung abgeleitet werden. Absolut pflegeleicht und ohne Aufwand! Die Filter werden nur komplett mit Füllpaket und Ablaßverrohrung angeboten. In der Pumpenversion 50 mm Einlauf mit Schlauchtülle und 110 mm Auslauf. In der Schwerkraftversion 110 mm Einlauf und 50 mm Auslauf Vortex-Kammer.

Erklärung des Aufbaus der Kammern am Beispiel des 4-Kammer Reihen-Vortex:

Vortex-Kammer:
Hier drückt die Zentrifugalkraft den groben Schmutz beiseite, der dann auf den Grund absinkt und über einen Bodenablauf entsorgt werden kann.
Bürstenkammer: Hier wird der mittelgrobe Schmutz mechanisch ausgekämmt.
Biokammer 1+2: Feinfilterung durch Japanmatten.
Biokammer 3: Aufbau der Biologie durch Mikroorganismen, Filterung über Bioblocks.
Biokammer 4: Bestückt mit hochporösem Aquarock.

Centervortex aus GFK

Der kompakt gebaute 5-Kammer-Filter aus stabilem GFK wurde komplett überarbeitet und optimiert.
Er hat besitzt einen zentralen Vortex, umgeben von 4 weiteren Filterkammern. Er ist platzsparend aufzustellen und einfach zu installieren. Der Filter arbeitet jetzt komplett im Upflow System. Durch Verbesserung des Upflow ist eine höhere Durchflußmenge möglich. Alle Filterkammern sind nun fest einlaminiert und nicht mehr nachträglich abgedichtet. Eine als Einlauf einlaminierte Muffe erleichtert den Anschluß. Der Filter besitzt eine stärkere Wandung die von außen glatt ist. Die dadurch entstandene rauhe Innenseite erhöht die Besiedelungsfläche für die nitrifizierenden Bakterien. Alle Kammern sind einzeln über die Ablaßverrohrung zu entleeren. Es besteht die Möglichkeit den Center Vortex als Schwerkraftfilter einzusetzten oder mit einer Pumpe zu betreiben. Der Filter ist komplett mit Filtermedien bestückt. Die Ablaßverrohrung ist im Preis enthalten.

Wirkungsweise der Center-Vortex:

1. Vortexkammer: Hier drückt die Zentrifugalkraft den groben Schmutz beiseite, der dann auf den Grund absinkt und über einen Bodenablauf entsorgt werden kann
2. Bürstenkammer: Hier wird der mittelgrobe Schmutz mechanisch ausgekämmt.
3. Biokammer 1: Feinfilterung durch Japanmatten
4. Biokammer 2: Aufbau der Biologie durch Mikro- organismen, Filtermaterial: Bio-Blocs.
5. Biokammer 3: Mikroorganismen Feinfilterkammer: Filtermaterial: hochporöses Aquarock.

Es besteht die Möglichkeit den Center Vortex als Schwerkraftfilter einzusetzten oder mit einer Pumpe zu betreiben.
Die Ablaßverrohrung ist Bestandteil des Füllpaketes.